Titelbild: Persönlichkeits-, Differentielle Psychologie und Diagnostik

Die Abteilung befasst sich mit der Erforschung interindividueller Unterschiede im menschlichen Erleben und Verhalten. Neben traditionellen psychometrischen Testverfahren werden vor allem experimentelle und psychophysiologische Methoden eingesetzt. Die derzeitigen Forschungsthemen umfassen u.a. den Zusammenhang zwischen Informationsverarbeitungsprozessen und Intelligenz, psychologische Geschlechtsunterschiede sowie Fragen zur Intelligenzdiagnostik.

News und Informationen

16.04.18:

Abteilungsleiter Prof. Thomas Rammsayer wird Ende Juli 2018 emeritiert. Als Nachfolger in der Abteilungsleitung wurde von der Universitätsleitung Prof. Stefan Troche berufen. Prof. Stefan Troche hat den an ihn ergangenen Ruf angenommen und wird ab dem 01. August 2018 als Ordinarius für "Persönlichkeitspsychologie, Differentielle Psychologie und Diagnostik" die Abteilungsleitung übernehmen.

Vorherige